Verkehrsrecht

Verkehrsrecht

Das Verkehrsrecht beinhaltet mehrere Teilgebiete. Das Schadenersatzrecht bzw. die Schadenregulierung nach einem Verkehrsunfall steht dabei im Mittelpunkt. Einen weiteren – ebenso wichtigen -Teil des Verkehrsrechts stellt das Führerscheinrecht dar.

Die Anwälte der Kanzlei Nowak Rechtsanwälte verfügen über umfangreiche Erfahrungen auf dem Rechtsgebiet des Verkehrsrechts. Jedes Jahr verhelfen wir mehreren hundert Unfallopfern zu ihrem Recht. Dabei profitieren Sie von unserem Fachwissen, welches Herr Rechtsanwalt Michael Nowak aufgrund der erfolgreichen Teilnahme am Fachanwaltslehrgang für Verkehrsrecht erworben hat. Auch kommen Ihnen unsere guten Beziehungen zu zahlreichen Sachverständigen aus Krefeld und Umgebung zugute.

Unsere Erfahrung und Fachkompetenz setzen wir ein, um schnell und konsequent Ihre Schadensersatzansprüche durchzusetzen.

Sollte es dazu kommen, dass sich eine Versicherung weigert, die berechtigten Ansprüche zu regulieren, verfügen wir über die erforderliche Erfahrung, um die Ansprüche gerichtlich geltend zu machen.

Die gleichen Grundsätze kommen Ihnen auch bei Belangen rund um den Führerschein zugute. Hier pflegen wir sehr gute Beziehungen zu verschiedenen Straßenverkehrsämtern, um im Dialog Probleme und Fragestellungen zu lösen. Sollte es auch hierbei nicht zu einer außergerichtlichen zufriedenstellenden Lösung kommen, stehen wir Ihnen auch im Rahmen eines gerichtlichen Verfahren mit Rat und Tat zur Verfügung. Auch hierbei profitieren Sie von unseren Erfahrungswerten und der über Jahre erlangten Fachkompetenz.

Im Rahmen der Schadenregulierung hat sich eine routinierte Vorgehensweise als äußerst Effektiv erwiesen. Diese sieht vor, dass Sie sich unmittelbar nach einem Verkehrsunfall an uns wenden, um den Sachverhalt zu besprechen. Im Rahmen dieser Besprechung wird geklärt, ob die Geltendmachung von Schadenersatzansprüchen erfolgsversprechend ist. Erst wenn dies feststeht, vermitteln wir Ihnen gerne ein Sachverständigenbüro, welches die Höhe des Ihnen entstandenen Schadens ermittelt. Dieses Gutachten nehmen wir zur Grundlage, um die Ansprüche gegenüber der Haftpflichtversicherung des Unfallgegners geltend zu machen. Bei dieser Vorgehensweise kann die Dauer der Unfallregulierung auf ein Minimum reduziert werden.